Prof. Dr. Eberhard Abele
Foto: PTW
Wärmelecks und Stromfresser im Visier
23.02.2017 - Es wäre die ideale Eine-Million-Euro-Quizfrage: Wo arbeiten Maschinenbauer, Architekten, Bauingenieure und Elektrotechniker unter einem Dach zusammen? Die Antwort ist: in der ETA-Fabrik der Technischen Universität Darmstadt. Zusammen mit Unternehmen geht sie ein zentrales Thema der EMO Hannover 2017, der Weltleitmesse für Metallbearbeitung, live und in Farbe an. Wie lässt sich der Energieappetit von Werkzeugmaschinen im Zusammenspiel mit allen Systemen einer Fabrik zügeln, und wie können Firmen das Know-how konkret umsetzen?
Pressemitteilung


Peter Steger
Bild: Grob
Sicherheit und Produktivität im Einklang
16.02.2017 - Normen zur Sicherheit von Werkzeugmaschinen werden derzeit vom VDW Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken überarbeitet. Der VDW-Arbeitskreis "Sicherheitstechnik bei zerspanender Bearbeitung" kümmert sich dabei insbesondere um die vorrangig wichtigen Typ-C-Produktsicherheits-Normen, z.B. ISO 16089 für Schleifmaschinen, ISO 16090 für Fräsmaschinen und die ISO 23125 für Drehmaschinen. Sie alle beziehen sich auf die Typ-B-Norm ISO 13849-1, worin so genannte Sicherheitsfunktionen als Modell der Steuerungsketten wahrscheinlichkeitsbe-zogen bewertet werden
Pressemitteilung


VDW
VDW weitet EMO-Kommunikation mit chinesischen Kunden aus
13.02.2017 - Mitte Februar 2017 fällt der Startschuss. Parallel zu den geplanten sechs Pressekonferenzen des EMO-Veranstalters VDW in Beijing, Shenyang, Nanjing, Shanghai, Chengdu und Guangzhou geht der EMO-WeChat-Account online.
Pressemitteilung


Bild: Heller
Deutsche Werkzeugmaschinenindustrie schließt 2016 mit solidem Ergebnis ab
06.02.2017 - Im vierten Quartal 2016 sank der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4 Prozent. Dabei verzeichneten die Aufträge aus dem Ausland wie dem Inland ein vergleichbares Minus. Für das Jahr 2016 gilt insgesamt ein Plus von 7 Prozent.
Pressemitteilung


Dr. Heinz-Jürgen Prokop
Foto: VDW
Deutsche Werkzeugmaschinenindustrie erwartet 2017 weiteren Produktionszuwachs
03.02.2017 - Die deutsche Werkzeugmaschinenindustrie ist optimistisch ins Jahr 2017 gestartet. "Wir erwarten für das laufende Jahr einen deutlichen Produktionszuwachs von 3 Prozent", sagt Dr. Heinz-Jürgen Prokop, Vorsitzender des VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken), anlässlich der Jahrespressekonferenz in Frankfurt am Main.
Pressemitteilung


Dr. Wilfried Schäfer
Foto: VDW
Große Bühne für Start-ups auf der EMO Hannover 2017
30.01.2017 - Erstmals wird es zur EMO Hannover 2017, Weltleitmesse der Metallbearbeitung vom 18. bis 23. September, einen Sonderstand "Start-ups for intelligent production" geben. "Wir wollen jungen Unternehmen, die in der Produktionstechnik Neues wagen, eine Plattform für die Vermarktung ihrer Innovationen bieten", sagt Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer beim EMO-Veranstalter VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken).
Pressemitteilung


Prof. Gisela Lanza
Foto: KIT
Qualitätssicherung: "Stichproben-Messungen reichen oft nicht mehr aus"
23.01.2017 - Das Wissenschaftsmagazin "Bild der Wissenschaft" bezeichnete Prof. Gisela Lanza als die 120-Prozent-Frau, weil sie vier Jahre lang gleichzeitig als erste Inhaberin der Shared Professorship "Global Production Engineering and Quality" am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und für den Automobilkonzern Daimler arbeitete. Im Interview verrät die Expertin Ihre Sicht auf die neue wichtige Rolle der Messtechnik für die Qualitätssicherung unter dem Blickwinkel von Industrie 4.0 und "Industrial Internet of Things (IIoT)".
Pressemitteilung


Carl Martin Welcker
Foto: VDW
EMO Hannover 2017 steuert auf Rekord zu
14.12.2016 - Knapp ein Jahr vor Messebeginn können sich die Zahlen zum offiziellen Anmeldeschluss der EMO Hannover 2017 sehen lassen: Über 1 700 Firmen aus 40 Ländern mit 152 000 Quadratmetern haben sich zur weltweit wichtigsten Messe der Metallbearbeitung für die Zeit vom 18. bis 23. September 2017 in Hannover angemeldet. Damit liegt der aktuelle Anmeldestand deutlich über dem Vergleichsergebnis der Vorveranstaltung. ¿Vieles spricht dafür, dass die EMO Hannover 2017 auf eine Rekordbeteiligung hinausläuft¿, erklärt EMO-Generalkommissar Carl Martin Welcker.
Pressemitteilung


VDW-Symposium in Vietnam
Foto: VDW
Deutsche Hersteller überzeugen vietnamesische Abnehmer
07.12.2016 - Auf großes Interesse trifft die deutsche Werkzeugmaschinenindustrie in Vietnam. Zum ersten Mal hat der VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) gemeinsam mit der Deutsch-Vietnamesischen Industrie- und Handelskammer Ende November ein eintägiges Symposium in Ho Chi Minh Stadt organisiert. Zwölf namhafte Unternehmen wie Chiron, DMG Mori, Heller, Hermle, Klingelnberg, Mauser, Open Mind, Peiseler, Siemens, SW Schwäbische Werkzeugmaschinen, Trumpf sowie Zimmer & Kreim stellten ihre Produkte, Lösungen und Dienstleistungen für die moderne Industrieproduktion vor. Rund 100 Kunden aus den relevanten Anwenderbereichen der Metallbearbeitung folgten der Einladung und besuchten das VDW-Symposium im kulturellen und wirtschaftlichen Zentrum Vietnams.
Pressemitteilung


VDW Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V. | vdw@vdw.de