• Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e. V.
  • vdw@vdw.de
  • +49 69 756081-0

Forschung

Die Entwicklung neuer Technologien hat bei uns eine lange Tradition. Wir engagieren uns bei der Gestaltung von nationalen und europäischen Forschungsprogrammen und bieten Informationen zu laufenden Förderprogrammen, Projektausschreibungen und Projekten.

Durch die Vernetzung des VDW mit Forschung und Wissenschaft erhalten auch kleinere Unternehmen direkten Zugriff auf wegweisende Studien und Projekte. Zudem steht eine Vielzahl von Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Hier unterstützen wir unsere Mitglieder bei der gesamten Antragstellung, angefangen bei der Antragskonzeption über die Suche geeigneter Partner bis zur Abstimmung mit den relevanten Förderinstitutionen.

Bereits seit 1922 initiieren und finanzieren wir vorwettbewerbliche Forschungsprojekte. Institutionalisiert ist dies gegenwärtig in der Forschungsvereinigung VDW-Forschungsinstitut e.V. Diese gemeinnützige Organisation dient der Förderung von Gemeinschaftsforschungsprojekten und ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF).

Bei der Gemeinschaftsforschung werden die Projektinhalte von der Industrie vorgegeben und dann von geeigneten Forschungseinrichtungen bearbeitet. Zur Laufzeit werden die Projekte von einem Industriearbeitskreis fachlich begleitet. Die Finanzierung erfolgt aus Eigenmitteln des VDW-Forschungsinstituts und mit Fördermitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) über die AiF.

Vernetzung in der Forschung

Traditionell pflegt der VDW auch enge Kontakte zu den führenden Forschern im Bereich der Produktions- und Fertigungstechnik weltweit. Auf nationaler Basis zur Wissenschaftlichen Gesellschaft für Produktionstechnik (WGP), die als Zusammenschluss führender deutscher Professoren der Produktionstechnik rund 1.000 Wissenschaftler vereint. International ist der VDW Mitglied der Internationalen Akademie der Produktionswissenschaften (CIRP).